Eins mit der Natur auf dem Domaine de la Sablière in der Ardèche

Newsticker

9. Februar 2021

Frei sein und eins mit der Natur

Bodypainting-Aktion France 4 Naturisme, Campingplatz „Arnaoutchot“, © France 4 Naturisme 2020-2025

France 4 Naturisme inszeniert seine FKK-Campingplätze in allegorisch anmutenden Bild-Kunstwerken

FKK-Urlaub kann das Selbstwertgefühl für den Körper positiv beeinflussen. Der Grund: Wenn alle nackt sind, wird es normal. Schamgefühle verlieren ihre Berechtigung. Körpermakel werden unbedeutend, zugleich nimmt das Gefühl von Freiheit überhand. France 4 Naturisme fragte sich, wie man die verschiedenen Emotionen eines hüllenlosen Urlaubs am besten vermittelt und stieß dabei auf Iepke Seebregts und Saskia Hoek. Das niederländische Bodypainting-Duo hatte die Aufgabe, die sechs zur Gruppe gehörenden FKK-Campingplätze in Szene zu setzen. Einige Mitglieder des NFN (Naturisten Federatie Nederland) haben sich von Kopf bis Fuß mit typischen Motiven der französischen Campingplätze bemalen lassen. Daraus entstanden fotografische Kunstwerke als Hommage an die Landschaften, in denen die FKK-Campingplätze liegen.

Die Fotoserie ist inspiriert vom Einssein mit der Natur und dem freien Gefühl, das ein FKK-Urlaub mit sich bringt. Die niederländische Bodypainting-Künstlerin Iepke Seebregts erklärt: „Was uns gerade am Malen von menschlichen Körpern reizt, ist, dass die Arbeitsweise viel intimer ist. Der Kontakt mit den Models ist intensiver. Der menschliche Körper hat alle möglichen schönen Formen und Linien, die man mit Farbe hervorheben kann. Für diese Serie haben wir Naturisten gemalt und sie waren sofort sehr frei in ihrer Nacktheit. Das hat unser Schaffen enorm vereinfacht.“

Weinberge und Lavendelfelder für Gaumen und Auge
Wer über einen Frankreich-Urlaub nachdenkt, assoziiert schnell die besonderen Weinregionen, die es im ganzen Land gibt. Das Bild für den Campingplatz „Euronat Village Naturiste“ ist daher von den Weinen aus dem Nordwesten Bordeaux‘ inspiriert. Er liegt in einem Kiefernwald direkt am Rande der Atlantikküste, wo sich die renommierten Weinberge des „Medoc“ befinden.
Der FKK-Campingplatz „Bélézy“ in der Provence, lieferte die Inspiration für die gesamte Fotoserie. Von Mitte Juni bis Anfang August färbt sich die Region mit der Lavendelblüte in Lila, was das Bild zum Ausdruck bringt. Am Fuße des Mont Ventoux verführt der Duft zur Verkostung verschiedener Produkte wie Lavendelkonfitüre, -likör und -honig.

Freiheit am Mittelmeer
Marjolijn Dijkstra-Post, eine Teilnehmerin des Bodypainting-Projekts, bemerkte: „Ich wollte seit Jahren körperbemalt werden. Den eigenen Körper in Kunst verwandelt zu haben, schien so cool! Aber ich dachte, ich hätte nicht den Körper dafür. Vor drei Jahren habe ich viel abgenommen und fühlte mich wohler. Als der Aufruf von France 4 Naturisme kam, bei dem alle Formen und Größen gefragt waren, habe ich keine Sekunde gezögert und mich sofort angemeldet.“ Marjolijn posierte vor dem Bild des Campingplatzes „Le Sérignan Plage Nature“, der an einem feinen Mittelmeer-Sandstrand liegt. Das freie Gefühl war die größte Inspiration dafür.

Nackte Aktivitäten in der Familie
Neben der Ruhe und Sauberkeit finden Familien in Korsika jede Menge FKK-Aktivitäten. Der Campingplatz „Riva Bella“ ist ideal für alle, die das Mittelmeer ohne Badeanzug genießen möchten. Korsika ist aufgrund seiner wilden Natur und der ausgedehnten Küstenlinie mit transparentem Meeresboden als „Insel der Schönheit“ bekannt. Kein Wunder, dass das Eiland in dieser Serie eine inspirierende Rolle spielt.

Sportlich an der Atlantikküste
Im Herzen der „Landes“, eingebettet in einen 45 Hektar großen Pinienwald, empfängt das Landgut „Arnaoutchot“ die Gäste an der Atlantikküste. Die Region ist ideal für Wassersportler und bietet Paddel-, Kanu- oder Windsurfing-Kurse. Die Fotoserie ist eine Hommage an den Naturisten, der oft für einen aktiven, sportlichen Lebensstil steht.

Eins mit der Landschaft im Gard
Das Departement Gard gehört zur Region Okzitanien, wo viele Naturisten den Urlaub auf dem FKK-Campingplatz „Domaine de la Sablière“ verbringen. Die Gegend ist bekannt für ihre jahrhundertealten Olivenbäume, die noch heute hervorragendes Olivenöl produzieren. Die Bilder der Bodypainting-Serie im Gard bringen den Aspekt des Einswerdens mit der Natur einzigartig zum Ausdruck.

Im Rahmen des künstlerischen Projekts wird es Landart Ausstellungen auf den jeweiligen Campingplätzen geben. Falls Sie sich für das Projekt interessieren oder Interviews mit Künstlern und Models wünschen, geben Sie uns Bescheid.

Über France 4 Naturisme:
France 4 Naturisme ist der größte Anbieter von FKK-Urlaub in Frankreich. Die Gruppe bietet sechs Urlaubsziele in der Kategorie von 4 bis 5 Sternen an und steht für gesunde Freikörperkultur in familiärem Kontext. Die FKK-Feriendörfer liegen am Meer, an einem Fluss, auf dem Land oder in ruhiger natürlicher Umgebung. Auf den Campingplätzen gibt es auch FKK-Badeanlagen, Balneotherapie, Spas und Thalassotherapie. Die Standorte liegen in idealer Umgebung für einen FKK-Urlaub: an der Atlantikküste, am Mittelmeer, im Herzen der Provence, in der Ardèche und auf Korsika. Weitere Informationen finden Sie unter https://de.france4naturisme.com/

Aktuelle Broschüre von France 4 Naturisme hier herunterladen!
https://de.calameo.com/read/0028714245553e59c3b65

Bilder zur Pressemitteilung:
https://i13.mnm.is/anhang.aspx?ID=0ae207f79806150672
Alle 6 Bodypainting-Werke zu den Campingplätzen von France 4 Naturisme in druckfähiger Auflösung, © France 4 Naturisme 2020-2025
Die Bilder können im Rahmen der Berichterstattung über das Projekt oder in Zusammenhang mit France 4 Naturisme kostenlos zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Pressekontakt:
Ralph Schetter, rs(at)ducasse-schetter(dot)com, Tel. direkt: +49 69 97 69 16 38

Bild Header: Bodypainting-Aktion France 4 Naturisme, Campingplatz „Domaine de la Sablière“, © France 4 Naturisme 2020-2025