Tolle Toulouser Events 2019

Newsticker

25. Juni 2019

Toulouse Tourismus

Tolle Toulouser Events 2019

Copyright JC Meauxsoon

Feste feiern gehört zum typischen Lebensgefühl in Toulouse. Das zeigt sich schon bei den lockeren Tanzveranstaltungen auf öffentlichen Plätzen im Sommer wo jeder mittanzen kann. Auch jedes Endspiel der Toulouser Rugby-Mannschaft wird mit der so genannten dritten Halbzeit gebührend gefeiert. Diese Freude am gemeinsamen Feiern sorgt natürlich auch für Stimmung bei den zahlreichen Festivals, die zu jeder Jahreszeit Bewohner begeistern und Touristen anziehen. Ob Musik, Tanz, Street-Art oder ein neuartiges Fest der Lichter, es gibt das ganze Jahr über tolle Events die zu einem Besuch der Garonne-Metropole verlocken.

Zum Tango an die Garonne
In diesem Jahr wird Toulouse vom 28. bis 7. Juli wieder an vielen Stellen von den melancholischen Klängen des Tangos erfüllt. Das internationale Tangofestival „Tangopostale“ erinnert an den Sänger Carlos Gardel, der in der Garonne-Stadt geboren wurde und in Argentinien Karriere machte . Außerdem verweist das Festivalereignis auf die Aéropostale, die erste Fluglinie zwischen der Luftfahrt-Hochburg Toulouse und Südamerika. Bei zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten, Aufführungen, Bällen, Ausstellungen und Filmen kommen Tango-Fans voll auf ihre Kosten.

50 Jahre Piano im Kloster
Seit Jahrzehnten erfüllt im September Klaviermusik die ehrwürdigen Mauern des Jakobinerklosters in Toulouse. „Piano aux Jacobins“ begeistert während des 50. Jubiläums vom 5. bis 30. September 2019 wieder mit Werken alter und neuer Komponisten, interpretiert von bekannten Pianisten und jungen Talenten. Freunde der Klaviermusik, darunter viele Stammgäste. lassen sich von der Akustik und der besonderen Atmosphäre des Klosters aus dem 13. Jahrhundert verzaubern. Auf dem Programm stehen mehrere Klavierkonzerte pro Woche aber auch Piano-Aufführungen mit bildlichen Darstellungen. Weitere Konzertorte des Festivals sind die ehemalige Getreidehalle „Halle aux Grains“ sowie das Auditorium der Kirche Saint-Pierre des Cuisines.

Mister Freeze lädt zum Festival
Seit Jahrzehnten ist Graffiti in Toulouse fester Bestandteil der Kunst, die mit bekannten Sprayern wie Mosquito, Tilt, Soune, Tober, Cee-T oder Fastoche im Viertel Arnaud-Bernard ihren Anfang nahm. Street-Art gehört mittlerweile an vielen Stellen zum Stadtbild und ziert auch die Metrostation Saint Agne. Die Bedeutung, die Graffiti in der Kunstszene erreichte, lässt sich in Toulouse beim Street-Art Festival Mister Freeze vom 27. September bis zum 6. Oktober 2019 ermessen. Bei diesem Kunst-Event hinterlassen berühmte französische und internationale Sprayer sowie Künstlerkollektive ihre farbigen Spuren mit Fresken und vielen anderen spannenden Werken.

Berühmte Orgeln und Interpreten
„Toulouse les Orgues“ ermöglicht alljährlich im Herbst Freunden dieser Musik die herrlichen Kirchenorgeln der Stadt und der Umgebung zu hören. Das internationale Festival bietet vom 2. bis 13. Oktober 2019 ein anspruchsvolles Programm mit klassischen Werken, aber auch musikalischen Experimenten. Die Palette reicht von mittelalterlicher Musik zu Improvisationen, von Barockmusik zu elektronischen Tönen. Berühmte Interpreten, darunter Baptiste-Florian Marle Ouvrard, Yasuko Bouvard, das Ensemble IL Convito oder auch das Toulouser Orchester du Capitole und der Opernchor aus Montpellier geben zehn Tage lang in verschiedenen Kirchen großartige Orgelkonzerte.

„Lumières sur le Quai“
In Toulouse entstand in der ehemaligen Fakultät der Wissenschaften ein neuartiges, mehrere Bereiche umfassendes Zentrum. Heute ist der „Quai des Savoirs“ eine Stätte der Begegnung von Forschern, Ingenieuren, Unternehmen und Vereinen, aber auch Künstlern und Animateuren. Technologische Fortschritte werden einem breiten Publikum und Kindern zugänglich gemacht. Für Gespräche mit Fachleuten trifft man sich hier beim Café-Débat. Zum künstlerischen Bereich gehört das Fest des Lichtes, „Lumières sur le Quai“, bei dem Anfang Dezember ein vielseitiges Programm geboten wird, das die Zuschauer in Staunen versetzt. Neuartige Beleuchtungen, Holografien, Lasereffekte, Fotografien und Filme, vereinen dabei Kunst, Wissenschaft und Technik.

Mehr Informationen:
www.toulouse-tourismus.de

Bilder zur Pressemitteilung:
http://i13.mnm.is/anhang.aspx?ID=0ae207f54512260926

Pressekontakt D-A-CH und weitere Auskünfte:
Caroline Ducasse, cd(at)ducasse-schetter(dot)com, Tel. +49 69 97 69 16 39

Bild im Header: Rime Mister Freeze 2017 © Nicolas Gzeley