Frühlingsputz: naturverbunden, umweltfreundlich und sparsam

Newsticker

6. Februar 2019

Seifenmanufaktur Marius Fabre

Frühlingsputz: naturverbunden, umweltfreundlich und sparsam

Marius Fabre Nostalgie-Plakette, © Marius Fabre

Pressemitteilung

Die Seifen von Marius Fabre dienen nicht nur der Körperpflege. Auch für den Hausputz sind sie wertvolle Helfer. Die Seifenmanufaktur erweitert das Sortiment mit Natron und Putzessig 14 %. So gibt es für den einfallsreichen Hausputz alles aus einer Hand – umweltfreundlich und sparsam dazu.

Alles aus einer Hand
Herkömmliche Putzmittel aus der Industrie mögen einem das blaue vom Himmel versprechen. Vielfach greifen sie das Putzobjekt an, belasten unnötig die Umwelt und greifen ganz schön ins Portemonnaie. Es geht auch ohne ätzende Mittelchen! Was die Seifenmanufaktur Marius Fabre mit natürlichen Produkten wie Marseiller Seife oder der schwarzen Olivenölseife seit jeher unter Beweis stellt, wird nun ergänzt. Hausmittel wie Natron und hochprozentiger Essig sind oft Bestandteile in Kombination mit den Seifen von Marius Fabre für verschiedenste Haushaltstricks. Fortan gibt es alle Produkte aus einer Hand.

Natron, der Alleskönner
Das gute alte Natron behauptet sich seit jeher als Alleskönner. Es ist beliebt wegen seiner natürlichen Herkunft. Es ist biologisch abbaubar und enthält keine Konservierungsstoffe. Beim Hausputz sind vor allem die bleichende und geruchsabtötende Wirkung der wesentliche Nutzen. In Kombination mit den natürlichen Seifen von Marius Fabre ergeben sich raffinierte Haushaltspflegemittel, die in ihrer Effizienz den industriellen Putzmitteln in nichts nachstehen. Die praktische 700 Gramm Packung Natron gibt es neu als Pulver für € 5,95

Tipps und Tricks mit Natron
Zum Putzen von jeglicher Art an Böden, Arbeitsflächen oder dem Herd kombiniert man die schwarze Olivenölseife mit Natron. Auf 5 Liter Wasser gibt man einen Esslöffel schwarze Flüssigseife von Marius Fabre sowie einen Kaffeelöffel Natron und mischt das Ganze. Wenn man mit dieser Lösung putzt, wird alles blitzblank. Spülen oder Nachwischen ist nicht nötig.
Aber auch für die Wäsche empfiehlt sich Natron in Kombination mit Marius Fabres Seifenspähnen. Dafür nimmt man 50 Gramm Seifenspähne und einen Esslöffel Natron. Das ganze mit zwei Litern heißem Wasser übergießen, mischen, in eine Flasche abfüllen und vor jedem Gebrauch gut schütteln. Das Natron verbessert die Waschwirksamkeit und hat einen Bleicheffekt.

Essig, der Putzblitz aus der Natur
Für seine natürliche antiseptische Wirkung geschätzt, ist Essig vor allem Naturprodukt und umweltfreundlich, sowie günstig. Zum Entkalken sucht man vergleichbar effektive Mittel. Im Verbund mit anderen natürlichen Putzmitteln ist er fast überall einsetzbar. Das Spezielle am Putzessig von Marius Fabre ist der hohe Säuregehalt von 14 %, was Kalk schnell den Garaus macht. Die praktische Sprayflasche mit 700 ml Inhalt gibt es für € 4,95.

Tipps und Tricks mit Essig 14 %
Im Verbund mit der schwarzen Olivenölseife von Marius Fabre hilft der Putzessig, Bäder und Fenster zu entkalken und spiegelblank zu reinigen. Zuerst die Oberflächen mit schwarzer Olivenölseifenlösung putzen und spülen. Dann mit Marius Fabre Putzessig 14 % einsprayen, einwirken lassen, mit Wasser nachspülen und mit einem sauberen Tuch trocken wischen.
Auch für die Wäsche eignet sich der Essig. Bei Verwendung des Marius Fabre Flüssigwaschmittels dient er als Weichspüler und hält dazu die Waschmaschine kalkfrei. Dazu benötigt man 100 ml Flüssigwaschmittel, Fertiglösung oder selbstgemacht aus Seifenspähnen, ins Hauptwaschmittelfach oder in der Dosierkugel auf die Wäsche gelegt. Plus 70 ml Essig 14 % ins Weichspülerfach. Natürlicher geht Wäschewaschen nicht!

Point of Sales:
Marius Fabre-Produkte findet man in ausgewählten Shops wie beispielsweise Biomärkten, Naturkosmetikgeschäften oder Kompetenzstandorten wie Manufactum und auch im Internet zum Beispiel bei magasino.com. Auf der Website von Marius Fabre findet man die Verkaufstellen in Deutschland per Geotagging.

Weitere Infos und Verkaufsstellen in Deutschland:
www.marius-fabre.com

Bilder und Zusatzinfos zur Pressemitteilung:
http://i13.mnm.is/anhang.aspx?ID=0ae207f39045719913

Produktetest:
Wenn Sie Marius Fabre-Produkte testen möchten, senden wir Ihnen gerne eine Auswahl nach Ihren Wünschen zu. Bitte melden Sie sich dafür per Mail an aufgeführte Pressekontakte!

Pressekontakt D-A-CH und weitere Auskünfte:
Ducasse Schetter PR – Wielandstr. 31 – 60318 Frankfurt/Main – Deutschland
Pressekontakt: Ralph Schetter, rs(at)ducasse-schetter(dot)com, Tel. +49 69 97 69 16 38 oder
Caroline Ducasse, cd(at)ducasse-schetter(dot)com, Tel +49 69 97 69 16 39

Header-Bild: © Thierry Vallier